Sie befinden sich hier:
Über uns Kontakt Historie
für registrierte Wiederverkäufer:
Als Wiederverkäufer erhalten Sie hier Zugang zu gesperrten Inhalten, z.B. spezielle Preis-Listen:





Wenn Sie sich registrieren lassen möchten, kontaktieren Sie uns bitte. Dazu benötigen wir Ihren Namen, Ihre Firma und die Email-Adresse.

Die Geschichte unseres Unternehmens:

1984: Gründung als Marlies Mentzel-Werbung am 15.01.84 in Lüdenscheid. Erste Produktionsstätte auf 10 qm. Gegenstand: Bedrucken von Werbeartikeln mit eigenem Verkauf.

1985: Vergrößerung der Produktionsfläche auf 16 qm.

1988: Umzug des Unternehmens in die Friedhofstr. 3 in Lüdenscheid. Jetzige Produktionsfläche: ca. 100 qm. Beginn des Siebdrucks auch auf technischen Industrieartikeln für Automobilzulieferbetriebe. Beginn der eigenen Klischee-Herstellung um die Flexibilität wesentlich zu erhöhen. Gleichzeitig Einrichtung einer eigenen Dunkelkammer im Betrieb, um qualitativ hochwertige Druckfilme herstellen zu können.

1990: Erweiterung der Produktionsfläche auf 160 qm.

1998: Gründung der Mentzel-Werbung GmbH und Umzug zum Wendelpfad 15 in Lüdenscheid. Produktionsfläche beträgt jetzt 240 qm. Modernisierung des Unternehmens im Bereich Kommunikation und Wettbewerb.

1999: Beginn der Produktion von Holzstempeln, Stempelautomaten, Stativstempeln sowie einzelnen Stempelplatten.

2001: Einrichtung des Werkzeugbaus im Sommer 2001. Die  Mentzel-Werbung GmbH ist nun in der Lage, präzise Druckaufnahmen besonders für den Mehrfarb-Druck und Rasterdruck herzustellen. Dieses erlaubt eine größere Präzision und somit eine bessere Qualität im Bereich des Werbedrucks.
Zeitgleich wird der Maschinenpark um eine Sechsfarb-Tampondruckmaschine mit geschlossenem Farbsystem, Carreé-Tisch mit 20 Stationen, Zwischentrocknung, automatischem Auswerfer und Trockenband erweitert. Ab jetzt ist auch das Bedrucken von Werbeartikeln mit Rastermotiven (Fotos oder Farbverläufe) möglich. Die Kapazität erhöht sich zudem wesentlich.

2003: Auch wir folgen dem allgemeinen Trend der Digitalisierung und modernisieren uns im Bereich der Reprotechnik. Mit der Abschaffung der optischen Systeme und der Umstellung auf Computerbearbeitung sind uns noch mehr Möglichkeiten der Bearbeitung der Kunden-Druckvorlagen gegeben.

2004: Wir erweitern uns wieder um eine 4-Farb-Maschine mit geschlossenem Farbsystem und Verschiebetisch. Damit sind wir fortan in der Lage, auch kleine Stückzahlen kostengünstig mehrfarbig zu bedrucken. Außerdem lassen sich mit dieser Maschine auf fast allen Teilen Rasterdrucke anbringen.

2006: Am 12.September wird Frank Mentzel zum Geschäftsführer berufen.

2007: Unsere Feuerzeuge werden im Laufe des Jahres mit der DIN EN 13869 (Kindersicherung) ausgestattet.

2008: Wir starten unser "PPP". Sie wollen die Mona Lisa auf ein Feuerzeug gedruckt haben? Aber nur 300 Stück? Ohne Vorkosten? Kein Problem mehr. Es ist fast alles möglich...
Wir schaffen Kunstwerke auf Werbeartikeln.

2008: mit Datum 30.07.2008 ist ohne Vorankündigung die 1. VO zur Änderung der Feuerzeugverordnung, in der BRD, in Kraft getreten.

Damit ist nicht nur das erstmalige Inverkehrbringen, sondern auch der Abverkauf von nicht kindergesicherten Feuerzeugen sowie von Feuerzeugen mit Unterhaltungseffekt untersagt.

Da diese Verordnung ohne Zustimmung des Bundesrates erfolgte, handelt es sich um eine "Eilverordnung", die vorerst bis zum 29.01.2009 befristet ist, soweit nicht mit Zustimmung des Bundesrates etwas anderes verordnet wird.

Die Mentzel-Werbung GmbH hat keine Feuerzeuge mehr auf Lager, die nicht der DIN EN 13869 entsprechen. Wir liefern nur noch kindergesicherte Feuerzeuge.

2008: Herr Helmut Mentzel ist seit dem 01.12.2008 nicht mehr Geschäftsführer der Mentzel-Werbung GmbH. Somit ist Herr Frank Mentzel alleiniger Gesellschafter und Geschäftsführer. Herr Helmut Mentzel bleibt dem Unternehmen als Mitarbeiter erhalten und ist auch weiterhin Ansprechpartner unserer Kunden und Geschäftspartner. Wir danken ihm für die vielen Jahre, die er als Geschäftsführer der Mentzel-Werbung GmbH erfolgreich tätig war und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

2010: Im Februar 2010 steht uns eine weitere Möglichkeit der Werbeanbringung zur Verfügung: die Lasergravur. Somit können wir qualitativ hochwertige Lasergravuren auf exklusive Werbeartikel anbringen. Im Zuge dessen erweitern wir unser Werbeartikel-Programm enorm im Bereich der Kugelschreiber. Da wir die Lasergravuren bei uns im Hause durchführen, können wir Muster, Kleinserien oder auch größere Stückzahlen schnell, unkompliziert und vor allem sehr günstig anbieten.

2013: Durch unseren neuen UV-Digitaldrucker sind wir in der Lage, PPP-Drucke jetzt auch auf farbigen Artikeln in hervorragender Qualität anzubringen

2014: Wieder ein Umzug! Um den Bedürfnissen unserer Kunden weiterhin gerecht zu werden, vergrößern wir unsere Produktionsfläche auf 480 qm.

2015: Der UV-Digitaldruck gewinnt einen immer größeren Anteil und erfordert die Verstärkung durch eine weitere Maschine. Die Kapazitäten erhöhen sich dadurch deutlich. Immer mehr fotorealistische Drucke oder Drucke mit Farbverlauf sollen in kleinen und großen Stückzahlen auf Werbeartikeln aufgebracht werden. Dem tragen wir Rechnung

 

Fortsetzung folgt....

 
Statistik
Benutzer : 86
Beiträge : 14
Seitenaufrufe : 161368
neu bei uns:

Haben Sie keinen passenden Werbeartikel finden können? Kein Problem! Sprechen Sie uns an, wir können auf ein noch viel größeres Portfolio an Werbe- und Streuartikeln aller Art zurückgreifen.